SOULMATE

Erste Runde des Entwicklungsprozesses abgeschlossen

 

In insgesamt vier Workshops im Büro der GEFAS und in der Geschäftsstelle des MigrantInnenbeirats konnten wir die erste Phase des Entwicklungsprozesses "SOULMATE" durchführen.

Es wurde fleißig gearbeitet: GEFAS Mitglieder, Migrantinnen und Migranten, Technikerinnen und Techniker haben gemeinsam Ideen für eine App gesammelt, die Menschen in ihrer Mobilität und auf ihren alltäglichen und neuen Wegen unterstützen soll.

Dabei sind wir auf Themen gestoßen, die uns Grazerinnen und Grazern unter den Nägeln brennen, haben wir Visionen für den perfekten elektronischen Begleiter entwickelt und vor allem führte das ungewöhnliche Aufeinandertreffen von Seniorinnen und Senioren und App-Entwicklerinnen und -Entwicklern zu neuen, interessanten und erfrischenden Perspektiven auf beiden Seiten.

An den Ergebnissen wird jetzt in den Partnerinstitutionen gearbeitet. Die nächste Phase, nämlich die konkrete Entwicklung des Designs der App, soll möglichst noch im Herbst starten und im nächsten Jahr können wir dann hoffentlich schon die vorläufige Version der App testen.

Wir bedanken uns für euer Engagement und freuen uns auf eine erfolgreiche Arbeit an dem Projekt!