Kurse, Seminare und Veranstaltungen

Februar 2020

KW 09
Di 25 Februar
17:00 bis 18:00 Heilandskirche Festsaal, Kaiser Josef Platz 9, 8010 Graz

weitere Termine: 3.3, 10.3, 17.3, 24.3, 31.3, 21.4, 28.4, 5.5, 12.5, 19.5, …

Osteoporose-Vorbeuge-Turnen und Wirbelsäulengymnastik bei Anita

In 3 Trimestern von Oktober bis Dezember, von Jänner bis März und von April bis Juli bieten Christa Wascher und Anita Heinz montags und dienstags Turnkurse in der Elisabethschule und in der Heiligenkirche an.

Dienstag, 17:00 - 18:00

Anita Heinz

Heilandskirche Festsaal, Kaiser Josef Platz 9, 8010 Graz

Die Anmeldung zu den Kursen ist laufend bei den Kursleiterinnen möglich.

Anita Heinz: 0664/46 11 590

Kosten:

58€ für 10 Einheiten pro Trimester für GEFAS Mitglieder

72€ für 10 Einheiten pro Trimester für Nichtmitglieder

Do 27 Februar
15:00 bis 18:30 GEFAS
Kaiserfeldgasse 17
8010 Graz

Generalversammlung

Wir laden herzlich all unsere Mitglieder zu unserer jährlichen Generalversammlung ein!

März 2020

KW 10
Mo 2 März
17:30 bis 18:30 Elisabethschule, Elisabethstraße 56, Zugang über Dürergasse, 8010 Graz

weitere Termine: 9.3, 16.3, 23.3, 30.3, 20.4, 27.4, 4.5, 11.5, 18.5, 25.5, …

Osteoporose-Vorbeuge-Turnen und Wirbelsäulengymnastik bei Christa

In 3 Trimestern von Oktober bis Dezember, von Jänner bis März und von April bis Juli bieten Christa Wascher und Anita Heinz montags und dienstags Turnkurse in der Elisabethschule und in der Heiligenkirche an.

Montag, 18:30 bis 19:30

Christa Wascher

Elisabethschule, Elisabethstraße 56, Zugang über Dürergasse, 8010 Graz

Die Anmeldung zu den Kursen ist laufend bei den Kursleiterinnen möglich.

Christa Wascher: 0664 42 87 828

Kosten:

58€ für 10 Einheiten pro Trimester für GEFAS Mitglieder

72€ für 10 Einheiten pro Trimester für Nichtmitglieder

18:30 bis 19:30 Elisabethschule, Elisabethstraße 56, Zugang über Dürergasse, 8010 Graz

weitere Termine: 9.3, 16.3, 23.3, 30.3, 20.4, 27.4, 4.5, 11.5, 18.5, 25.5, …

Osteoporose-Vorbeuge-Turnen und Wirbelsäulengymnastik bei Christa

In 3 Trimestern von Oktober bis Dezember, von Jänner bis März und von April bis Juli bieten Christa Wascher und Anita Heinz montags und dienstags Turnkurse in der Elisabethschule und in der Heiligenkirche an.

Montag, 18:30 bis 19:30

Christa Wascher

Elisabethschule, Elisabethstraße 56, Zugang über Dürergasse, 8010 Graz

Die Anmeldung zu den Kursen ist laufend bei den Kursleiterinnen möglich.

Christa Wascher: 0664 42 87 828

Kosten:

58€ für 10 Einheiten pro Trimester für GEFAS Mitglieder

72€ für 10 Einheiten pro Trimester für Nichtmitglieder

KW 12
Mi 18 März
15:00 bis 17:00 Museum für Geschichte

Unterwegs zur Kunst: Dein Graz!

Dein Graz! Die Sammlung Kubinzky am Joanneum

Eine Führung mit Astrid Aschacher.

Dein Graz ist ein Streifzug durch die Fülle der Stadt, beginnend in den ehemaligen Vororten – ohne Peripherie kein Zentrum –, und nähert sich über die Vorstädte der namensgebenden Kernstadt.

Dein Graz, die große Stadtausstellung, richtet sich an alle Grazerinnen und Grazer und an alle, die Interesse an der Stadt mit den vielen Attributen haben. Schließlich versteht sie sich als ein Geschenk für Prof. Kubinzky, der 2020 seinen 80. Geburtstag feiert.

Das Präsentierte erzählt Grazgeschichte und -geschichten. Vergangenes wird lebendig, Gegenwärtiges bewusst. Außerordentliches trifft Alltägliches, Licht trifft Schatten, Beharren den Wandel.

Das Format „Unterwegs zur Kunst!“ ist ein offener Museumskreis, der zum gemeinsamen Besichtigen und Besprechen von Kunstpräsentationen in unterschiedlichen Standorten des Universalmuseums Joanneum einlädt. Es wendet sich an Menschen, die sich Zeit für Kunst und Kultur nehmen und gleichzeitig an neuen Kontakten interessiert sind. Vor allem Menschen in der nachberuflichen Lebenszeit bietet dieses Format die Chance, eine kontinuierliche Verbindung zum Museum mit seinen unterschiedlichsten Inhalten und kunstinteressierten Menschen aufzubauen.

Nach dem jeweiligen gemeinsamen Ausstellungsbesuch wird die Möglichkeit zu einem Gedankenaustausch in gemütlicher Kaffeehausatmosphäre angeboten. Das Programm wird bereichert durch Impulse von Kuratorinnen und Kuratoren, Fachleuten, Kunstschaffenden sowie Personen des öffentlichen Lebens, die mit der Gruppe gemeinsam unterwegs zur Kunst sind.

Treffpunkt: Kassa Museum für Geschichte

Kosten: € 9,50 inkl. Kaffeejause

Anmeldung: 0699 133 95 441 oder inklusion@museum-joanneum.at

April 2020

KW 17
Mi 22 April
15:00 bis 17:00 Joanneumsviertel Neue Galerie

Unterwegs zur Kunst: Ladies first!

Erleben Sie eine Führung durch die Ausstellung Ladies first! in der Neuen Galerie Graz und tauchen Sie ein in ein Kapitel der steirischen Kunstgeschichte, das hier erstmals umfassend dargestellt wird!

Die Ausstellung Ladies first! Künstlerinnen aus der Steiermark 1850–1950 beleuchtet im ersten Teil die weibliche Kunstgeschichte der Steiermark im Zeitraum von etwa 1850 bis 1950: Um 1850 wurde die erste Generation von Frauen geboren, für die eine Karriere als freischaffende Künstlerinnen überhaupt denkmöglich war. Ihre künstlerische Tätigkeit bewegte sich vornehmlich im Bereich des österreichischen Stimmungsrealismus und in der Grafik des Jugendstils.

In der Zwischenkriegszeit gewannen Künstlerinnen zusehends an Unabhängigkeit, die Ausbildungssituation und die Ausstellungsmöglichkeiten verbesserten sich, die künstlerischen Œuvres standen immer mehr gleichberechtigt neben denen der männlichen Kollegen.

Erleben Sie eine Führung durch eine Zusammenschau des weiblichen Kunstschaffens in der Steiermark zwischen 1850 und 1950.

Das Format „Unterwegs zur Kunst!“ ist ein offener Museumskreis, der zum gemeinsamen Besichtigen und Besprechen von Kunstpräsentationen in unterschiedlichen Standorten des Universalmuseums Joanneum einlädt. Es wendet sich an Menschen, die sich Zeit für Kunst und Kultur nehmen und gleichzeitig an neuen Kontakten interessiert sind. Vor allem Menschen in der nachberuflichen Lebenszeit bietet dieses Format die Chance, eine kontinuierliche Verbindung zum Museum mit seinen unterschiedlichsten Inhalten und kunstinteressierten Menschen aufzubauen.

Nach dem jeweiligen gemeinsamen Ausstellungsbesuch wird die Möglichkeit zu einem Gedankenaustausch in gemütlicher Kaffeehausatmosphäre angeboten. Das Programm wird bereichert durch Impulse von Kuratorinnen und Kuratoren, Fachleuten, Kunstschaffenden sowie Personen des öffentlichen Lebens, die mit der Gruppe gemeinsam unterwegs zur Kunst sind.

Treffpunkt: Kassa Joanneumsviertel

Kosten: € 9,50 pro Person (inkl. Kaffeejause)

Anmeldung: 0699 133 95441 oder inklusion@museum-joanneum.at

Mai 2020

KW 20
Mi 13 Mai
15:00 bis 17:00 Kunsthaus Graz

Unterwegs zur Kunst: Kunsthaus Graz

Im Frühjahr 2020 kommt der seit Jahrzehnten international agierende amerikanische Klangkünstler Bill Fontana mit einer Einzelausstellung und dem Reenactment Sonic Projections zurück nach Graz. Als ehemaliger Schüler von John Cage, Dick Higgens und Alison Knowles steht sein heutiges Werk für eine Fortsetzung radikaler Konzepte der 1970er-Jahre wie für den Drang, das Studio zu verlassen, und steht damit in Verbindung zur parallel gezeigten Ausstellung CalArts. Fontana zeigt im Kunsthaus Graz und in der Stadt zwei für den Ort geschaffene Live-Installationen, die sich auf das Wahrnehmen der eigenen Umwelt konzentrieren.

Während im Kuppelraum des Kunsthauses Graz erneuerbare Energien über multidimensionale Klangteppiche und Bildmontagen im Raum als physische Eingriffe erfahrbar werden, erklingen im Stadtraum die versöhnlichen Natur- und Kulturklänge des Reenactments Sonic Projections.

In Bill Fontanas Einzelausstellung im Space01 des Kunsthauses Graz entsteht eine für den Ort geschaffene Live-Installation über die akustische und visuelle Ästhetik erneuerbarer Energien. In einer großen Raummontage schafft Fontana eine sich stets verändernde Installation, die Klänge von Wasser-, Erd-, Sonnen- und Windenergiegewinnung visuell und akustisch aufbereitet. Aus präzisesten akustischen Aufnahmen und verfremdeten Bildaufnahmen kreiert der Künstler eine mehrdimensionale Komposition, in die Liveaufnahmen aus der lokalen Umgebung direkt hineinwirken. Seine Arbeit thematisiert technische Entwicklungen und Infiltrationen in eine alltägliche Umwelt und macht sie direkt physisch erfahrbar. Gleichzeitig schließt sie eng an aktuelle Diskussionen über Nachhaltigkeit und Umweltschutz an.

Das Format „Unterwegs zur Kunst!“ ist ein offener Museumskreis, der zum gemeinsamen Besichtigen und Besprechen von Kunstpräsentationen in unterschiedlichen Standorten des Universalmuseums Joanneum einlädt. Es wendet sich an Menschen, die sich Zeit für Kunst und Kultur nehmen und gleichzeitig an neuen Kontakten interessiert sind. Vor allem Menschen in der nachberuflichen Lebenszeit bietet dieses Format die Chance, eine kontinuierliche Verbindung zum Museum mit seinen unterschiedlichsten Inhalten und kunstinteressierten Menschen aufzubauen.

Nach dem jeweiligen gemeinsamen Ausstellungsbesuch wird die Möglichkeit zu einem Gedankenaustausch in gemütlicher Kaffeehausatmosphäre angeboten. Das Programm wird bereichert durch Impulse von Kuratorinnen und Kuratoren, Fachleuten, Kunstschaffenden sowie Personen des öffentlichen Lebens, die mit der Gruppe gemeinsam unterwegs zur Kunst sind.

Treffpunkt: Kassa Kunsthaus Graz

Kosten: € 9,50 pro Person (inkl. Kaffeejause)

Anmeldung: 0699 133 95441 oder inklusion@museum-joanneum.at

Juni 2020

KW 24
Mi 10 Juni
14:00 bis 17:00 Freilichtmuseum Stübing

Unterwegs zur Kunst: Mit dem Traktor nach Bregenz

Wie im Jahr 2019 besuchen wir auch heuer das Österreichische Freilichtmuseum Stübing. Diesmal geht es mit dem Traktorzug vom Bregenzerwälderhaus bis zum historischen Gasthaus „Zum Göller“, wo ein gemütlicher Ausklang eingeplant ist. Auf dem Weg dorthin können Sie eine Führung durch die historischen landwirtschaftlichen Gebäude Westösterreichs genießen.

Die historischen Bauten im Museumstal laden dazu ein, das Leben und den Alltag unserer bäuerlichen Vorfahren zu erforschen und deren Wissen und Erfahrungen neu zu entdecken. Diese waren geprägt vom Wechselspiel zwischen Natur und Kultur sowie Arbeit und Fest. Jedes einzelne historische Objekt des Österreichischen Freilichtmuseums erzählt beeindruckende Geschichte(n) über die Menschen und deren Lebensumstände seit dem Jahr 1452.

Wir bitten um Anmeldung, da die Personenanzahl für die Traktorfahrt begrenzt ist.

Das Format „Unterwegs zur Kunst!“ ist ein offener Museumskreis, der zum gemeinsamen Besichtigen und Besprechen von Kunstpräsentationen in unterschiedlichen Standorten des Universalmuseums Joanneum einlädt. Es wendet sich an Menschen, die sich Zeit für Kunst und Kultur nehmen und gleichzeitig an neuen Kontakten interessiert sind. Vor allem Menschen in der nachberuflichen Lebenszeit bietet dieses Format die Chance, eine kontinuierliche Verbindung zum Museum mit seinen unterschiedlichsten Inhalten und kunstinteressierten Menschen aufzubauen.

Nach dem jeweiligen gemeinsamen Ausstellungsbesuch wird die Möglichkeit zu einem Gedankenaustausch in gemütlicher Kaffeehausatmosphäre angeboten. Das Programm wird bereichert durch Impulse von Kuratorinnen und Kuratoren, Fachleuten, Kunstschaffenden sowie Personen des öffentlichen Lebens, die mit der Gruppe gemeinsam unterwegs zur Kunst sind.

Treffpunkt: Kassa Freilichtmuseum Stübing

Kosten: € 9,50 pro Person (inkl. Kaffeejause)

Anmeldung: 0699 133 95441 oder inklusion@museum-joanneum.at

Juli 2020

KW 29
Di 14 Juli
15:00 bis 17:00 Archäologiemuseum Eggenberg

Unterwegs zur Kunst