Rechte und Pflichten älterer Menschen

Presseerklärung

Prof.in Rosa Kornfeld- Matte, ist seit 2013 unabhängige Expertin der Vereinten Nationen zum Schutze der Menschenrechte von älteren Menschen. Die gebürtige Chilenin hat dieses Amt für drei Jahre inne und kann eine lange akademische Karriere in der Altenforschung vorweisen. In einer Presseerklärungen spricht sie über die Einbindung älterer Menschen in Österreich. Ein Bericht über ihre Erkenntnisse und Empfehlungen wird dem Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen im September dieses Jahres vorgelegt werden. Dabei hebt sie hervor, dass durch gesetzliche Rahmenbedingungen einiges für SeniorenInnen bewegt wurde und bewegt werden kann. Dabei ist sich die Expertin bewusst, dass noch einiges verändert werden muss, besonders für jene Personen die von Armut betroffen sind.

Um das Thema Armut wird es auch in der heurigen Fachtagung von Uli Taberhofer gehen. Diese wird vorausetzlich im November (genaueres Datum wird noch bekannt gegeben) unter dem Titel "Altersarmut entgegenwirken- für ein Altern in Sicherheit!" über die Bühne gehen. Dabei wurde auch Dr. Khaled Hassine, ein Mitarbeiter von Prof.in Kornfeld- Matte in Genf, kontaktiert ob er Zeit hätte als Referent über diese Problematik zu Berichten.

Dateivorschau: Older People in Austria.pdf
Prof.in Kornfeld- Matte spricht über ältere Menschen in Österreich
pdf, 23.2K, 28-08-2015
Herunterladen Achtung: Diese Datei enthält unter Umständen nicht barrierefreie Inhalte!