Keine Beschreibung für DSC01108.JPG

ERASMUS +

Ältere bauen mit Jüngeren Brücken für Europa

Die GEFAS STEIERMARK arbeitet gemeinsam mit dem Seniorenkolleg der TU Chemnitz, U3L (Universtität des dritten Lebensalters) der TU Liberec und ZDUS (Slowenischer Verband der Rentnerorganisationen) an einem EU- Projekt zum Thema "Ältere bauen mit Jüngeren Brücken für Europa".

Zielsetzungen zur Arbeit der GEFAS in diesem Projekt

  • Förderung der aktiven Teilnahme Menschen verschiedener Generationen und Kulturen an Prozessen zur  Weiterentwicklung der europäischen Zusammenarbeit
  • Intensivierung des Dialoges zwischen den Generationen - Generationengespräche - zur weiteren Entwicklung  generationsübergreifenden Lernmethoden an konkreten Themen wie Arbeitsmarkt & Migration und Landwirtschaft & alte und neue Techniken       

Das erste KoordinatorInnentreffen im Rahmen des Projektes Erasmus + „Ältere bauen mit Jüngeren Brücken für Europa“ fand im März 2015 in Liberec an der TU statt. Im intensiven Austausch legten die vier beteiligten Partnerorganisationen (Deutschland, Slowenien, Tschechien, Österreich) die gemeinsamen Aktivitäten fest. Daraus ergibt sich als erste Aufgabe, dass GEFAS STEIERMARK vor Ort eine generationenübergreifende Arbeitsgruppe mit Interessierten bildet, die sich einerseits am regelmäßigen transnationalen Austausch beteiligt und andererseits bei der Erarbeitung von „ZeitzeugInnenberichten“ zu den Themen Bildung, Kompetenzen und Ressourcen älterer Menschen mit und ohne Migrationshintergrund und der Organisierung und Umsetzung von „4 Generationengesprächen“ mitwirkt.  

 

  • Transnationales Treffen mit interessierten Beteiligten - 4. bis 7. Juni 2015 in Ljubljana
  • KoordinatorInnentreffen – 14. bis 17. Oktober 2015 in Graz
  • KoordinatorInnentreffen – 26. bis 29. Mai 2016 in Ljubljana
  • Transnationales Treffen mit interessierten Beteiligten für 2016 – genauer Termin wird noch festgelegt

 

http://www.bruecken-fuer-europa.eu/index.php/de/

Kontakt für GEFAS STEIERMARK: Uli Taberhofer, Tel: 0650/2154290, taberhofer@generationen.at