SOULMATE

Mit belgischen, niederländischen und österreichischen Partnerinnen und Partnern starten wir mit 1. April 2018 unser neues Projekt SOULMATE.

Das Ziel des EU Projekts ist es, eine IT-Lösung zu finden, die die unterschiedlichen Wünsche und Bedürfnisse von Seniorinnen und Senioren berücksichtigt, und aktive Mobilität gepaart mit körperlicher und geistiger Fitness unterstützt. Dazu sollen drei Module in einer App integriert werden:

  • Einüben der Gehwege, Radwege und Busfahrten im virtuellen Raum
  • Sicherheit unterwegs durch Notfallssystem
  • Hinweise und Tipps zur Planung und Orientierung am Handy

SOULMATE soll gemeinsam mit den Nutzern und Nutzerinnen entwickelt und getestet werden und in drei Ländern im Bezug auf die Benutzerfreundlichkeit, die technischen und die wirtschaftlichen Aspekte evaluiert werden. Die GEFAS Steiermark bringt gemeinsam mit den SeniorInnenorganisationen aus Holland und Belgien die Erfahrung zur frühzeitigen Einbindung von EndanwenderInnen (Usability und Akzeptanz) in Technologieentwicklungen ein.

Das Projekt wird vom AAL Europe (Active and Assisted Living) Programm finanziert.

Wir werden mit Partnerinnen und Partnern folgender Institutionen aus Belgien, den Niederlanden und Österreich kooperieren: